[Guide] 2.1.2 T6 Lightning Speed Palm Monk

Forum » Charakterforen » Mönch


eskay2001


Mod
eskay#2973
206 Beiträge
645 Karma
97
Level 68

[Guide] 2.1.2 T6 Lightning Speed Palm Monk

01.03.2015, 17:44 Uhr


Hallo liebe Bau Community,

nachdem es seit dem Beginn der zweiten Season einige neue Mönche (mich eingeschlossen) unter uns gibt, wollte ich euch hier mal meine Lieblingsskillung für’s schnelle T6 farmen vorstellen.

Die Idee des Speed Palm Monks ist es, durch eine sehr hohe Abklingzeitreduktion (~75%) permanent Offenbarung aktiv zu haben und mit dessen Teleport Effekt sowie Rasender Angriff sehr schnell zwischen Monstergruppen hin und her zu springen und wild Explodierende Hände zu verteilen, bis entweder durch einen vom Sunwuko Set erzeugten Lockvogel oder eine finale Glocke alles explodiert.

Hört sich spaßig und sehr schnell an? Ist es auch!

Skillung

http://i.imgur.com/whkkONq.png
http://eu.battle.net/d3/de/calculator/monk#edkjPV!Zfig!cbYbYY

Erläuterungen und Alternativen:

Aktive Fähigkeiten:

Woge des Lichts - Säule der Uralten

Mein Skill nach Wahl, um einen schwachen Gegner auf dem eine Explodierende Hand sitzt zu töten und somit meist eine Kettenreaktion auszulösen, welche die ganze Gruppe sprengt. Auch vereinzelte Gegner und der Riftboss werden hiermit bearbeitet. Die Blitzrune bietet sich an, da der ganze Build auf Blitzfähigkeiten ausgelegt ist.

Weiterhin könnt ihr beim Riftboss eure Waffen gegen einen Weihrauchstab tauschen (nachdem ihr Offenbarung aktiviert habt, da eure Abklingzeitreduktion dann sinkt) und ihn so deutlich schneller mit vielen Glocken besiegen.

Gerne benutze ich auch Fegender Tritt - Stich des Skorpions, da die Angriffsanimation sehr schnell ist, er weniger kostet als die Woge und der geringere Schaden trotzdem für die meisten kleinen Mobs reicht.

Einen genauen Vergleich der Fähigkeiten könnt ihr im Beitrag von Etargos direkt unter diesem Guide lesen.

Rasender Angriff - Quecksilber

Falls gerade keine Gegner in der Nähe sind, zu denen ihr euch dank Offenbarung teleportieren könnt, kommt dieser Skill zum Einsatz. Unverzichtbar für eure Agilität und ohne wirkliche Alternative.

Ich wähle hier die Quecksilber Rune, da eure Ablingzeit so hoch ist, dass nach fast jeder Gegnergruppe alle drei Ladungen zur Verfügung stehen und ihr somit noch schneller seid, als zum Beispiel mit der Weg des fallenden Sterns Rune. Verbraucht ihr allerdings meistens sofort jede Aufladung, ist der Weg des fallenden Sterns die bessere Wahl. Hier solltet ihr experimentieren und schauen, welche Rune besser zu eurem Spielstil passt.

Mantra der Überzeugung - Vernichtung

Ein Schadens- und Bewegungsgeschwindigkeitsbuff. Auch wenn ihr fast die ganze Zeit springt, machen sich die 30% schnellere Bewegung in den kleinen Pausen deutlich bemerkbar.

Mystischer Verbündeter - Luftverbündeter

Ein Buff für eure Geisteskraftgeneration und ein guter Panik Button, wenn ihr doch mal ohne Geisteskraft da steht. Gerade beim Riftboss häufig sehr hilfreich, wenn dieser keine Gegner um sich herum hat denen ihr Hände geben könnt.

Gerade wenn eure Ausrüstung schon sehr gut ist, braucht ihr die zusätzliche Geisteskraft nur noch sehr selten und solltet als Alternative Odem des Himmels - Zephir ausprobieren. Der Geschwindigkeitsbonus ist fast permanent aktiv und passt gut zu unserem “Schneller ist besser” Thema.

Offenbarung - Einsicht

Hier nun die erste der zwei zentralen Fähigkeiten dieser Skillung. Macht euch permanent cc-immun, gibt euch quasi unbegrenzte Geisteskraft und erhöht eure Geschwindigkeit durch ihren Teleport Effekt enorm. Absolut unverzichtbar und sollte auch nicht durch andere Runen ersetzt werden. Die Schadensreduktion von Wüstenschleier klingt vielleicht verlockend, aber wenn ihr genug Schaden macht solltet ihr kaum getroffen werden und der Unterschied zwischen 45 und 20 Geisteskraft pro Sekunde ist gigantisch.

Explodierende Hand - Elektrischer Schlag

Eure Hauptfähigkeit um Gegner zu töten. Lauft auf eine Gegnergruppe zu, teleportiert euch dank Offenbarung mit einer Hand in die Gruppe, drückt entweder noch ein paar mal die Hand oder die Glocke und beobachtet ein tolles Feuerwerk aus Gegnerkörperteilen. Ein großer Spaß.

Passive Fähigkeiten:

Leichtfüßigkeit

Ein weiterer Geschwindigkeitsboost. Könnte auch gegen eine defensive passive Fähigkeit wie Sechster Sinn oder etwas ähnliches ausgetauscht werden, aber dann laufen wir 10% langsamer, und wer will das schon?

Fanal von Ytar

Meiner Meinung nach die beste passive Fähigkeit im Spiel und sehr hilfreich, wenn wir eine sehr hohe Abklingzeitreduktion erreichen wollen. Absolut alternativlos.

Schwung

Da wir ständig durch die Gegend hüpfen ist dieser Buff permanent aktiv (denkt beim Riftboss daran ab und zu mal von ihm weg und wieder hin zu springen) und gibt uns 20% mehr Schaden. Von den passiven Schadensbuffs für diese Skillung der Beste.

Harmonie

Wie wir gleich in der Ausrüstungssektion sehen, solltet ihr auf euren Rüstungsteilen fast überall Elementarresistenzen in den sekundären Affixen haben. Somit steigert Harmonie eure Zähigkeit enorm.

Wenn ihr euch sehr sicher mit der Skillung fühlt, könnt ihr hier auch noch mehr auf Geschwindkeit gehen und zum Beispiel Die Gelegenheit beim Schopfe packen wählen, welches eure Angriffsanimationen und somit die Farmgeschwindigkeit noch einmal erhöht.

2. Ausrüstung

Warnung: Dies ist eine Endgame T6 Skillung und die benötigte Ausrüstung ist sehr spezifisch. Es gibt wenige Alternativen sowohl bei den einzelnen Rüstungsteilen als auch bei deren Affixen. Andererseits können vier Teile gecraftet werden und ihr habt etwas, worauf ihr langfristig hinarbeiten könnt.

Zur allgemeinen Idee: Ihr spielt mit zwei Einhändern, wobei eine Borns wilder Zorn ist, so dass ihr sowohl das Born Set als auch das Kapitän Karmesin Set verwenden könnt, welche euch beide 10% Abklingzeitreduktion geben. Zusammen mit dem Gürtel des Ordnungshüters, Leorics Krone und Abklingzeitreduktion auf Schultern, Handschuhen und beiden Waffen könnt ihr Offenbarung dauerhaft aktiv halten.

http://i.imgur.com/I4dXs1s.png

Kopf: Leorics Krone

Primär: Geschicklichkeit, Kritische Trefferchance, Sockel, Vitalität oder Bonusschaden auf Woge des Lichts, falls ihr mutig seid und auf viel Zähigkeit verzichten könnt.

Sekundär: Elementarschadensresistenz

Schultern: Sunwukos Gleichgewicht

Primär: Geschicklichkeit, Vitalität, Widerstand gegen alle Schadensarten, Abklingzeitreduktion

Sekundär: Nicht wirklich relevant

Die Abklingzeitreduktion ist hier sehr wichtig. Sollte sie auf euren Schultern fehlen, solltet ihr quasi jeden Affix außer Geschicklichkeit gegen sie tauschen. Der Widerstand gegen alle Schadensarten ist hier ein fester Affix.

Handschuhe: Sunwukos Pranken

Primär: Geschicklichkeit, kritische Trefferchance, kritischer Trefferschaden, Abklingzeitreduktion

Sekundär: Elementarschadensresistenz

Hier ist die kritische Trefferchance, allerdings nicht der kritische Trefferschaden wichtiger als die Abklingzeitreduktion. Da die Handschuhe immer kritische Trefferchance rollen, solltet ihr also Abklinzeitreduktion eure Priorität beim rerollen sein.

Brustschutz: Borns gefrorene Seele

Primär: Geschicklichkeit, Vitalität, 3 Sockel, % Leben oder Eliteschadenreduktion

Sekundär: Elementarschadensresistenz

Diese Brust könnt ihr craften und solltet somit auf lange Sicht obige Affixe und eine uralte Version anstreben.

Armschienen: Gungdo-Schienen oder Armschienen der Nemesis

Primär: Geschicklichkeit, erhöhter Blitzschaden, kritische Trefferchance, Vitalität

Sekundär: Elementarschadensresistenz

Da ihr sehr viele Explodierende Hände verteilt ist der legendäre Affix der Gungdo-Schienen bei dieser Skillung nicht so absurd wie man vermuten würde. Der Zeitgewinn, den die Armschienen der Nemesis beim Speedfarmen liefern, da man nicht ständig seine Armschienen wechseln muss halte ich hier sogar für besser. Passionierte Gearswitcher wählen hier aber auf jeden Fall die Gungdo-Schienen.

Gürtel: Gürtel des Ordnungshüters

Primär: Geschicklichkeit, Vitalität, % Leben, Abklingzeitreduktion

Sekundär: Elementarschadensresistenz

Beinschutz: Kapitän Karmesins Bugspriet

Primär: Geschicklichkeit, Vitalität, 2 Sockel, Widerstand gegen alle Schadensarten

Sekundär: Leben pro getötetem Gegner und Sammelradius sind hier nett, aber nicht zwingend notwendig.

Auch der Beinschutz sowie die folgenden Stiefel sind craftbar und ihr solltet auf uralte Versionen davon hinarbeiten.

Stiefel: Kapitän Karmesins Watstiefel

Primär: Geschicklichkeit, Vitalität, Bewegungsgeschwindigkeit, Erhöhter Schaden auf Woge des Lichts

Sekundär: Elementarschadensresistenz

Waffen: Borns wilder Zorn und Whon Kim Lau oder Die Faust von Az’Turrasq

Primär: Geschicklichkeit, Abklingzeitreduktion, Sockel und % Schaden, falls ihr Ramaladnis Gift benutzt (was ihr solltet!).

Sekundär: Leben pro getötetem Gegner ist nett, aber nicht zwingend notwendig.

Allgemein sollten beide Waffen uralt sein, was bei der craftbaren Borns Waffe leichter zu bewerkstelligen ist als bei der zweiten Waffe. Habt ihr eine der beiden Alternativen in uralt und die andere nicht, benutzt ihr auf jeden Fall die uralte Version. Insgesamt solltet ihr einfach die bessere der beiden Waffen nehmen, wenn ihr die Wahl habt. Falls ihr beide Waffen mit irre guten Affixen besitzt würde ich zur Whon Kim Lau raten, da der erhöhte Explosionsschaden auf T6 nicht wirklich relevant ist und die Whon Kim Lau durch ihren erhöten Blitzschaden allen eure Fähigkeitenschaden erhöht (somit stirbt der erste Gegner der Gruppe schneller und ihr könnt weiterspringen).

Weitere Alternativen zur zweiten Waffe neben Borns wilder Zorn sind ein Sonnenhüter und bedingt ein Odyns Sohn. Für genauere Erläuterungen hierzu verweise ich ein weiteres Mal auf Etargos Beitrag unter diesem Guide.

Weiterhin solltet ihr für eine uralte Version einer dieser Waffen auf jeden Fall ein Ramaladnis ausgeben, da die 10% Schaden sehr stark sind.

Auf die Abklingzeitreduktion könnt ihr hier auf maximal einer Waffe verzichten, müsst sie euch aber dann auf einem Ring oder - noch schlimmer - dem Amulet zurück holen. Zumindest die Borns Waffe sollte diesen Affix also haben.

Im Gegensatz zu zum Beispiel dem wütenden Ansturm beim Barbaren wechselt die Explodierende Hand bei ihrer Schadenberechnung zwischen Haupt- und Nebenhand. Den Schaden von der Nebenhand zu rollen um mehr Stats zu bekommen ist hier also eine sehr schlechte Idee. Daher ist es auch optimal, beide Waffen in uralt zu haben.

Amulet: Sunwukos Glanz

Primär: Geschicklichkeit oder Blitzschaden, kritische Trefferchance, kritischer Trefferschaden, Sockel

Sekundär: Elementarschadensresistenz

Das Amulet hat immer einen Sockel und Geschicklichkeit. Habt ihr ansonsten keinen guten Affix, ist zu großer Wahrscheinlichkeit die kritische Trefferchance besser als der Trefferschaden. Ist eurer Trefferchance weniger als ein Zehntel eures Trefferschadens, wählt ihr die Trefferchance, ansonsten den Trefferschaden. Da ihr zwei mal Trefferschaden von euren Waffen bekommt sollte aber quasi immer ersteres der Fall sein.

Falls ihr im Lotto gewinnt und euer Amulet sowohl Trefferchance als auch Trefferschaden rollt, könnt ihr die Geschicklichkeit zu Blitzschaden umrollen, da dieser besser ist.

Ringe: Stein von Jordan und Ring des königlichen Prunks

Sowohl der Stein von Jordan als auch der Prunkring haben nur einen zufälligen Primäraffix.
Der Stein rollt immer Elementarschaden, Elitegegnerschaden und Geschicklichkeit und der Prunkring immer Geschicklichkeit, Angriffsgeschwindigkeit und Leben pro Treffer.

Selbstverständlich wollt ihr einen Stein mit Blitzschaden und euer Ziel bei beiden Ringen sollte es sein, dass der Zufällige Affix entweder kritische Trefferchance oder ein Sockel ist.

Beim Prunkring rollt ihr dann die Leben pro Treffer gegen einen Sockel oder kritische Trefferchance - je nachdem was ihr noch nicht habt - und beim Stein Geschicklichkeit gegen einen Sockel, falls ihr Trefferchance gerollt habt, oder ansonsten den zufälligen Affix gegen einen Sockel.

Insgesamt also:
Primär:
Stein von Jordan: Blitzschaden, Elitegegnerschaden, Sockel, kritische Trefferchance oder Geschicklichkeit
Prunkring: Geschicklichkeit, Angriffsgeschwindigkeit, Sockel, kritsche Trefferchance

Sekundär: Leben pro getötetem Gegner, Elementarschadensresistenz

Legendäre Edelsteine:
Verderben der Gefangenen, Verderben der Mächtigen, Gogok der Schnelligkeit

Die beiden Verderben sind die besten Schadensboosts für diese Skillung (ihr könnt allerding auch das Verderben der Mächtigen gegen die Gabe des Sammlers austauschen, falls euch das alles immer noch zu langsam ist und ihr euch sowieso mächtig genug fühlt) und der Gogok bringt euch die letzten paar Prozent Abklingzeitreduktion um auf 75% zu kommen, da ihr mit den oben vorgeschlagenen Affixen auf ungefähr 72% kommen solltet.

Begleiter:

Hier solltet ihr den Templer wählen, da seine Fähigkeit eure Geisteskraftregeneration im 10% zu erhöhen die Stärkste Fahigkeit aller Begleiter für diesen Build ist.

Paragon Punkte Verteilung:

Wichtig ist hier nur, dass ihr genug Bewegungsgeschwindigkeit nehmt um auf 25% zu kommen und 50 Punkte in Abklingzeitreduktion setzt. Weiterhin solltet ihr erst kritische Trefferchance und kritischen Trefferschaden voll haben bevor ihr Punkte in Angriffsgeschwindigkeit setzt. Die Regel zu Trefferschaden und Trefferchance aus dem Abschnitt über das Amulet gilt auch hier.

Ich hoffe, ich habe nichts vergessen und ihr habt viel Spaß beim wild herumspringen und Hände verteilen. Fragen oder Verbesserungsvorschläge sind natürlich erwünscht.

Frohes Farmen! smiling

zuletzt bearbeitet von eskay2001 am 02.03.2015, 12:46 Uhr

etargos


Etargos#2777
71 Beiträge
255 Karma
98
Level 50

Re: [Guide] 2.1.2 T6 Lightning Speed Palm Monk

01.03.2015, 20:53 Uhr


Hallo,
erst mal wollte ich dir für den schönen Guide danken, das ist alles sehr schön beschrieben und leicht verständlich.

Ich hätte nur noch einige kleine Anmerkungen:

Alternativ zur Whon Khim Lau, bzw. der Faust von Az'Turrasq kann man auch noch einen Sonnenhüter verwenden. Dieser hat zwar ein Affix weniger, da es sich aber um einen Streitkolben handelt, ist der Durchschnittsschaden bei einem Sonnenhüter ohne 10% Schadens Affix ähnlich hoch, wie bei einer WKL, bzw. FoA mit den 10% Schaden. Außerdem kann hier der Elite Schaden ja theoretisch bis zu 30% erreichen und dürfte (je nach sonstigem Gear) einen größeren Schadensbonus als die WKL mit ihren maximal 25% Blitzschaden bieten. Man könnte hier auch noch den Odyn's Sohn anführen, dieser hat jedoch einen geringeren Blitzschadensbonus und ist wohl eher nur für den Anfang geeignet.

Bei den legendären Edelsteinen sollte man meiner Meinung nach noch den Goldgem erwähnen, dieser bietet einen höheren Movement Speed Bonus, als der Lichtkranz und ist auch leichter zu "proccen", da weder die Hand noch die Glocke besonders gute Procc-Koeffizienten haben.

Um sich den Kampf mit dem Boss zu erleichtern kann man hierfür auf den Weihrauchstab wechseln, allerdings sollte man beachten, dass man die Offenbarung vor dem wechseln aktiviert. Da die Abklingzeitenreduktion beim Aktivieren einer Fertigkeit gesnapshotted wird, hätte man sonst einige Sekunden Downtime bei der Offenbarung.

Ich persönlich spiele lieber mit "Weg des fallenden Sterns" beim Dashing Strike, da man meiner Meinung nach die Stacks fast immer direkt verbraucht, außer man steht gerade beim Rift-Boss.

Bei der Frage, ob man den Fegenden Tritt oder die Woge des Lichts verwenden sollte, bin ich mir auch nicht ganz sicher. Gerade zu Beginn, wenn das Gear noch nicht optimal ist, sollte man meiner Meinung nach eher mit der Woge spielen, da diese mit der Blitzrune mehr Schaden pro verbrauchter Geisteskraft bietet, insofern die Gegner mindestens 1,9 Sekunden in der Glocke stehen bleiben (Ich hoffe ich habe mich hier nicht verrechnet). Da man bei niedrigerem Schaden mit dieser Skillung eher Probleme mit der Geisteskraft hat, ist der Schaden pro verbrauchter Geisteskraft sehr wichtig. Aufgrund der Geisteskraftprobleme spielt man zu Beginn auch eher mit dem Luftverbündeten, je besser das Gear wird, desto besser wird das Odem des Himmels mit Zephyr in meinen Augen. Für die Woge des Lichts spricht außerdem, dass sie besser mit der Explodierenden Hand mit Elektrischer Schlag harmoniert. Die zweite Hand kann bis zu 15 Yards entfernt gesetzt werden, mit dem Fegenden Tritt wird man den zweiten Gegner in vielen Fällen also nicht treffen und man verliert den Bonus der Rune. Mit der Glocke macht man den Schaden auf eine größere Fläche und die Wahrscheinlichkeit, dass einer der Gegner, die die Explodierende Hand bekommen haben, einen Krit abbekommt steigt.
Aber ich glaube das ist auch ein bisschen Geschmackssache smiling

Dies sind aber alles nur Kleinigkeiten und ändert nichts an der grundsätzlichen Spielweise.

Gruß Etargos

eskay2001


Mod
eskay#2973
206 Beiträge
645 Karma
97
Level 68

Re: [Guide] 2.1.2 T6 Lightning Speed Palm Monk

01.03.2015, 23:44 Uhr


Hey Etargos,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Ich war mir sicher, dass mir bei meiner noch relativ kurzen Monk Spielzeit ein paar Tricks und Ideen entgangen sind, und siehe da, genau so ist es wink

Ich habe alle deine Punkte in meinen Guide eingebracht bzw ich verweise auf deinen Beitrag. Den Gold Gem habe ich zum Beispiel garnicht gelevelt und konnte ihn nicht testen, aber es ist offensichtlich, dass er besser funktioniert als der Lichtkranz. Da werde ich wohl in der nächsten Woche mal ein paar Steine leveln...

Auch deine Waffenvorschläge sind sehr sinnvoll und ich habe sie hinzugefügt.

Insbesonders deine Idee mit dem Weihrauchstab ist mir noch gar nicht in den Sinn gekommen, und ich werde meinen Guide so ändern, dass ich den Tritt nur als Alternative empfehle, da der Riftboss häufig der nervigste Gegner im ganzen Rift ist und so viel schneller liegt. Die 1.9 Sekunden sind natürlich richtig gerechnet wink

Welche Dashing Strike Rune man verwendet hängt meiner Meinung nach viel vom Spielstil ab. Ich gebe die Dashes zum Beispiel meistens alle zusammen aus und dashe dann erstmal nicht mehr, deshalb mag ich Quecksilber. Dein Argument habe ich aber natürlich eingebracht, weil ich vermute, dass dein Spielstil der Schnellere ist wink

Deinen Punkt zur Wahl zwischen dem Gefährten und dem Odem des Himmels habe ich schon ziemlich genau so wie du aufgeführt, denke ich.

Also noch mal vielen Dank für deine Ausführung, ich denke der Guide ist dadurch nochmal deutlich besser geworden.

zuletzt bearbeitet von eskay2001 am 02.03.2015, 00:06 Uhr

bumblebooo


BumbleBooo#2152
9 Beiträge
7 Karma
89
Level 41

Re: [Guide] 2.1.2 T6 Lightning Speed Palm Monk

02.03.2015, 08:01 Uhr


Hey Eskay.

Wirklich ein unfassbar ausführlicher (unter anderem durch Etargos Kommentare) und gut zu verstehender Guide. Bevor ich einen Guide so nahe an der Perfektion hätte, bräuchte ich bestimmt ne Woche.
Einen kleinen Fehler hab ich dennoch finden müssen (aber Du bist Mathematiker wink):


Waffen: Borns wilder Zorn und Whon Kim Lau oder Die Faust von Az’Turrasq

Primär: Geschicklichkeit, Abklingzeitreduktion, Sockel und % Schaden, falls ihr Ramaladnis Gift benutzt (was ihr solltet!).

Sekundär: Schaden pro getötetem Gegner ist nett, aber nicht zwingend notwendig..


Das sollte wohl Leben heißen, denke ich.

Viele Grüße amused

PS: Ist das sicher, dass es besser ist die Hose mit Allres zu nehmen anstatt mit Sekundär Resi und Rüstung? Da bin ich jetzt leider zu blöd zum Rechnen. wink

zuletzt bearbeitet von bumblebooo am 02.03.2015, 08:04 Uhr

eskay2001


Mod
eskay#2973
206 Beiträge
645 Karma
97
Level 68

Re: [Guide] 2.1.2 T6 Lightning Speed Palm Monk

02.03.2015, 11:52 Uhr


Natürlich soll das Leben pro getötetem Gegner sein. Ist geändert. Ich hab den Guide gestern Nachmittag in einem runter geschrieben, es würde mich also wundern, wenn sich da nicht noch einige solcher Fehler verstecken wink

Was die Hosen angeht, können wir ja mal ein bißchen rechnen. Mein Mönch hat ungefähr 19000 Rüstung und 1350 Resis. Würde meine Hose keine 130 Allres sondern 200 Sekundärresis und 700 Rüstung haben, würde ich insgesamt knapp 50 Punkte Resistenz verlieren (200+5x80=600 bei Sekundärresi und 130x6=650 bei Allres). Das ist im Mittel gerade mal knapp 8 Allres (~50/6), also 0,6% weniger Allres. Hier können wir eigentlich aufhören zu rechnen, da ich ~3,7% (700/19000) Rüstung hinzubekomme.

Für reine Zähigkeit ist also Sekundärresis plus Rüstung besser. Was allerdings dagegen spricht sind die netten anderen Sekundäraffixe, die eine Hose haben kann. Pickupradius und Leben pro getötetem Gegner bringen dir im Spiel bestimmt mehr als 1,5% Zähigkeit. Weiterhin braucht man nicht nur einen festen Roll mehr als bei der Allres Variante, sondern die Sekundarresistenz muss auch eine sein, von der du nicht so viel hast. Wenn du zB schon ziemlich viel physische Resis hast und dann mit der Hose da nochmal 200 drauf bekommst, aber auf die anderen nur 80, wärst du mit Allres garantiert besser bedient. Das gilt natürlich bei den Sekundärresis allgemein, und man muss ein bißchen lucky sein, dass da auch viele unterschiedliche auf allen deinen Items rollen. Deshalb habe ich auch bei allen Items, die keinen sinnvollen vierten Affix haben Allres angegeben. Das "glättet" die Werte deiner ganzen einzelnen Resistenzen ein wenig und du stehst nicht am Ende mit 2000 physischen Resis und 800 Feuerresis da wink

Insgesamt kann ich es durchaus noch kurz anfügen, aber einen großen Unterschied macht es nicht wink

zuletzt bearbeitet von eskay2001 am 02.03.2015, 11:56 Uhr

fallenflo


Fallenflo#2209
173 Beiträge
133 Karma
87
Level 29

Re: [Guide] 2.1.2 T6 Lightning Speed Palm Monk

02.03.2015, 11:56 Uhr


Find ich Scheiße den Guide Kappa

Nein,ernsthaft vielen Dank dafür.smiling

Habs schon in deinem Stream gesehen aber das ging mir alles ein bisschen zu schnell, hier kann ich das nochmal in Ruhe nachlesen amused reptoWurst reptoLove


Um im Forum neue Beiträge zu erstellen benötigst du einen Twitch.tv Account und musst "mit Twitch verbunden" sein.