PC-Kaufberatungs-Thread

Forum » Offtopic » Offtopic


morphmerize


9 Beiträge
0 Karma
0
Level 16

Re: PC-Kaufberatungs-Thread

12.03.2014, 19:08 Uhr


ähm sry ich hab doch ne kleine frage...
und zwar ich bau mir den rechner für 700€ würde aber gerne das http://geizhals.de/asrock-fatal1ty...ormance-90-mxgq30-a0uayz-a953100.html und das http://geizhals.de/gigabyte-radeon...-rev-2-0-gv-r928xoc-3gd-a1032430.html vom 900€ rechner nehmen statt der graka die du beim 700€ rechner vorschlägst... geht ads trotzdem mit dem netzteil oder brauch ich unbedingt das mit 30 watt mehr?? also in kurz graka und mainboard vom 900€ rechner und alles andere vom 700€ rechner. fehlen mir dann die 30 watt vom netzteil?

danke für die hilfe
mfg morph
ps: sry wenn ich nerz :/

darkniz_2775


darkniz#2775
883 Beiträge
1.125 Karma
93
Level 34

Re: PC-Kaufberatungs-Thread

12.03.2014, 19:51 Uhr


Kein Problem. Du kannst so viele Fragen stellen, wie du hast. Dafür biete ich es ja hier an.

Das 450 W Netzteil reicht vollkommen aus. Beim Spielen wirst du einen Verbrauch von max. ~320W haben und unter Volllast des ganzen PCs (was im Alltag fast nie vorkommen wird) um die 370 W haben. Da sind noch genügend Reserven vorhanden.

Da der 900 € PC insgesamt etwas hochwertiger ist, habe ich auch das teuere 480 W Netzteil gewählt. Aber das sind eben nur Beispielkonfigurationen. Der eigentliche Unterschied zwischen den beiden Netzteilen ist, dass das 480W Netzteil Kabelmanagement hat, d.h. das man die Kabel am Netzteil abnehmen kann, welche man nicht benötigt. Aber bei deinem ausgewählten Gehäuse, kannst du die nicht benötigten Kabel hinter dem Mainboardtray verstecken, so das man sie auch nicht sieht. Wobei das 450 W Netzteil auch den Vorteil hat, das es nur einen Kabelstrang an der Seite hat, während das Netzteil mit Kabelmanagement die Kabel über die ganze Seite Verteilt hat, da jedes Kabel einen eigenen Stecker hat. In verbindung mit deinem Gehäuse kannst du also auf Kabelmanagement verzichten.

morphmerize


9 Beiträge
0 Karma
0
Level 16

Re: PC-Kaufberatungs-Thread

12.03.2014, 20:03 Uhr


ok danke smiling dann kann ich jetzt beruhigt bestellen oder hast du noch nen anderen tipp was graka angeht? die 270x scheint mir n bisschen low... am liebsten wäre mir eig ne geforce doch das was ich so gesehen hab ist bei selber leistung deutlich teurer als die radeon... deshalb hab ich jetzt erstmal die 280x vom 900€ rechner ins auge gefasst... bis 300€ möchte ich ausgeben...

thx again
mfg morph

darkniz_2775


darkniz#2775
883 Beiträge
1.125 Karma
93
Level 34

Re: PC-Kaufberatungs-Thread

12.03.2014, 20:20 Uhr


Beim 900,00 € PC habe ich die 280X und GeForce 770 angegeben, da beide die selbe Leistung haben und beide das selbe Kosten.

GTX 770
GTX 770 Windforce

Je nach Spiel ist mal die 280x und mal die 770 etwas besser, aber insgesamt gesehen gleicht sich das aus.
Die 770 hat auch einen etwas geringeren Stromverbrauch.

Wenn du gerne eine GeForce Karte nehmen möchtest, kannst du ohne Bedenken zur GTX 770 greifen. In dem Preisbereich haben AMD und Nvidia beide das gleiche Preis-/Leistungsverhältnis, weshalb der 900,00€ PC der einzige ist, wo ich beide Karten angegeben habe. Ansonsten sind die GeForce-Karten wirklich immer etwas teuer.

juzamdj1nn


3 Beiträge
0 Karma
0
Level 11

Re: PC-Kaufberatungs-Thread

14.03.2014, 18:10 Uhr


Hey darkniz,

Ich hab folgendes Problem ich hoffe du kannst mir ein paar Tipps geben smiling
Meine Kollegen und ich streiten uns um das ledige Thema AMD oder INTEL...

Vielleicht hast du ja ein Vorschlag.
Ich hab ca 400 Euro zur verfügung für ein Board,CPU,Ram und noch nen Tower ca(40 Euro) .
Meine Grafikkarte würde ich gerne noch behalten die wird noch nen Jahr reichen(Zotac Geforce 570 GTX)
Kannst du mir näher bringen warum du verschiedene CPUs wählst? XEON i5 AMD usw.
Mainboard dachte ich an ASROCK Gigabyte oder MSI.
Und Ram gibt es da unterscheide? shocked ausser 1600DIMM
Besser 8gb oder 16gb?

Danke schonmal
gruß JuZamDj1nn

darkniz_2775


darkniz#2775
883 Beiträge
1.125 Karma
93
Level 34

Re: PC-Kaufberatungs-Thread

14.03.2014, 18:39 Uhr


Hey,

Wenn ich das Budget nehme:

Tower ~40 €
Ram ~ 60 €
Mainboard ~80 €

bleiben ca. 200,00 € für die CPU. Und da ist der Xeon 1230 V3 am Besten geeignet. Die Intelprozessoren haben eine höhere Leistung pro Takt. AMD ist eigentlich nur im unteren Preissegment zu empfehlen, da die Prozessoren da einfach günstig sind. Z.B. für einen Office-PC, wo kaum rechenleistung benötigt wird, eignet sich ein AMD Prozessor sehr gut, da er einfach günstig ist und kaum Anforderungen erfüllen muss. Bis 100,00 € kann man AMD Prozessoren nehmen, alles darüber ist Intel einfach überlegen.

Um die 100 € kann man auch zum FX6300 greifen, da man ihn übertakten kann und er 6 Kerne hat.
Der i5 lohnt sich eigentlich nur, wenn man an der CPU sparen möchte. Meiner Meinung nach lohnen sich eigentlich nur die "K" Modelle, da man diese übertakten kann.
Der Xeon ist ein Allrounder, der eigentlich alles gut kann und von der Preis-/Leistung der beste Prozessor im Moment ist.
Der i7 ist eigentlich ein Xeon, mit integrierter Grafikeinheit und die "K" Modelle kann man übertakten.


Beim Ram reichen 8GB aus. Beim Ram gibt es die Speichergröße, die Taktfrequenz und die Timings, welche die Rammodule unterscheiden. Wichtig ist eigentlich nur die Speichergröße, da hoher Takt, bzw. niedrige Timings viel Teurer sind und nur ~2% bringen. D.H. z.B: 1600 Ram zu 2133 Ram bringt vielleicht 2 % mehr Leistung, kostet aber ca. 20,00 € mehr. Lohnt sich in den meisten Fällen also von der Preis-/Leistung her nicht. Einzig die integrierte Grafikeinheit der AMD FM2 Prozessoren profitiert von schnellen Ram, da dieser von der Grafikeinheit mit genutzt wird.

So sieht meine Empfehlung aus:

CPU
RAM
Mainboard
oder
das
CPU-Kühler

juzamdj1nn


3 Beiträge
0 Karma
0
Level 11

Re: PC-Kaufberatungs-Thread

14.03.2014, 19:28 Uhr


Danke für deine Hilfe smiling hier und auch ingamesmiling

baudusau420


Admin
baudusau#2213
2.237 Beiträge
5.053 Karma
96
Level 105

Re: PC-Kaufberatungs-Thread

18.03.2014, 15:21 Uhr


Da mein Drucker nicht mehr richtig geht und auch schon sehr alt ist, wollte ich mir nen Neuen holen.
Was soll er können? Eigentlich nur irgendwelche Dokumente und PDF's ausdrucken. Scannen, faxen, Fotos drucken muss er nicht können.
Hab mal ein bisschen geguckt, aber irgendwie sind das alles solche Multifunktionsteile. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp. Möchte nicht viel ausgeben und nen kleiner Drucker wäre auch gut.

chabum_willy


chabum#2199
294 Beiträge
333 Karma
98
Level 49

Re: PC-Kaufberatungs-Thread

18.03.2014, 15:40 Uhr


Ich hab das Vorgängermodell von dem hier:

http://www.amazon.de/Samsung-SL-M2...sr=1-1&keywords=Samsung+SL-M2022W

Passt ins Bücherregal (Grundfläche kaum größer als DIN A4) und hat WLAN. Startet ohne langes "Aufwärmen" recht flott und druckt sauber, von daher finde ich den prima für gelegentliche S/W-Ausdrucke.

Über Druckkosten / Refill-Möglichkeiten hab ich mich noch nicht informiert, da ich eher wenig drucke (mal n PDF, ne Rechnung, Fahrkarten, Tickets, Steuererklärung...)

darkniz_2775


darkniz#2775
883 Beiträge
1.125 Karma
93
Level 34

Re: PC-Kaufberatungs-Thread

18.03.2014, 15:49 Uhr


Hey Bau,

ich würde dir den hier empfehlen:

HP OfficeJet 6100

Er ist günstig, da er auch keinen Schnickschnack hat, den du nicht benötigst.
Neben den günstigen Anschaffungskosten sind auch die Patronen sehr günstig:
No.932XL

Er hat einen Lan, USB und WLan Anschluss: d.h. theoretisch kannst du den Drucker in einen anderen Raum stehen haben oder auf den Schrank stellen, da er nicht Kabelgebunden sein muss.

Außerdem hat der im Test ein gut (1,6) bekommen. Für gelegentliches Drucken ist der völlig ausreichend.

Wichtig ist gerade bei billigen Druckern zu schauen, was die Patronen kosten. Denn meistens ist der Drucker dann günstiger als ein Satz Patronen.

@ Laserdrucker

Der Toner kostet ~38€/1000 Seiten. Bei meinem Tintenstrahldrucker kostet es nur 10 €/1000 Seiten. Und man hat keine Möglichkeit mal einen Farbigen Text o.ä. auszudrucken.

Seite 3 von 145

Um im Forum neue Beiträge zu erstellen benötigst du einen Twitch.tv Account und musst "mit Twitch verbunden" sein.